Home page
Composer | Editor | Group | Instrumentation | Series |

Ming Wang

Retrospektive

Streichquartet

Durata, c.10'

Leaflet Musikbeispiel
Add to shopping basketPartitur und Stimmen
EnglishEnglish
Ming Wang (Retrospektive)


Die Larven der Zikaden leben unterirdisch Jahr für Jahr, kriechen langsam und ruhig im Dunkel, warten auf einen schönen kurzen Moment, bis sie sich in einer warmen, feuchten Sommernacht plötzlich in eine flotte, bewegliche Lebensform wandeln. Sie fliegen flink im Sonnenschein und singen feurig auf den grünen Bäumen, verschwinden jedoch wieder nach kurzer Zeit, während der Zyklus sich Jahr für Jahr wiederholt. Diese Komposition besitzt eine ähnliche "Lebensform" wie die Zikaden: zwei kleine Kerne verstecken sich zunächst in den dichten düsteren Clustern, im Lauf der Zeit werden sie langsam keimen, wachsen und blühen. Sie erscheinen erst im beweglichen Mittelteil in ihrer "erwachsenen Gestalt", wobei zwei sehr populäre chinesische Volksmelodien "Jasmin" und "alte sechs Schläge" in Form der total chromatisierten und verfremdeten Varianten zu hören sind, die nach ihrem großen Aufblühen wieder allmählich in durchsichtige Klänge aufgelöst werden.

Ming Wang
Wien, April 2018

Music example
Look inside



Retrospektive
hh462.fsp - ISMN 979 0 708146 71 1
How to order
Return to home page